Zurück zur Homepage Kieferorthopädie
Die Praxis
Kieferorthopädie
Diagnostik
Anomalien
Kontakt
Impressum

 

Der Kieferorthopäde behandelt Zahn- und Kieferanomalien (Dysgnathien) mit Auswirkungen auf Mundschluss, Sprache, Atmung, Kiefergelenke und natürlich die Gesichtsästhetik.
Traditionell behandelte der Kieferorthopäde nur Kinder. Erweiterte Diagnostik und moderne Methoden ermöglichen heute auch die Behandlung erwachsener Patienten.

Den ersten Kontakt mit dem Kieferorthopäden sollten Kinder spätestens zur Einschulungszeit haben um ggf. Einfluss auf den Zahnwechsel zu nehmen, oder flankierende Behandlungen durch andere Ärzte (HNO, Allgemeinzahnarzt, Logo-päde) einzuleiten.
Grundsätzlich gilt jedoch, Kieferorthopädie ist ein Bereich der Zahnheilkunde und auf keine Altersgruppe beschränkt.



  Profil vor und nach der Behandlung